RailWatch GmbH

Der Datenservice für den Schienengüterverkehr

Die RailWatch GmbH ist ein IT-Unternehmen aus Bonn. Mit einem Wayside Monitoring Netz erfasst RailWatch Zustandsdaten von Güterwagen, wie Bremssohlendicke, Flachstellen, äußere Ansichten und vieles mehr mit einem bisher nie dagewesenen Informationsgehalt. 

 

Der Datenservice für den Schienengüterverkehr

Warum? Aufgrund der fehlenden Stromversorgung fehlt es Güterwagen an Onboard-Sensorik. Dadurch entsteht ein Informationsleck über die technischen Zustände der Wagen. Mittels einer selbst entwickelten Messstation wirkt RailWatch dieser Ungewissheit entgegen. Durch ein Stationsnetzwerk von aktuell 19 Messstationen an allen wichtigen Rail Freight Korridoren werden die Informationen erfasst. Das Unternehmen ist damit Deutschlands größter Anbieter von Zustandsdaten.  

Ein Vielzahl an Use Cases

Die erhobenen Daten werden den Kunden über das RailWatch Webportal zur Verfügung gestellt und bieten eine Vielzahl von Use Cases für unterschiedliche Branchen im und um den Schienengüterverkehr. Kunden nutzen die Daten, um ein vorzeitiges Schadbild des Güterwagens abzufragen. Dieses Schadbild hilft Wagenhaltern beispielweise beim Wechsel von einer zeitorientierten hin zu einer zustandsorientierten Instandhaltung und macht Instandhaltungsprozesse effizienter und kostengünstiger. Darüber hinaus werden Standzeiten minimiert, Kosten eingespart und die Flottenverfügbarkeit gestärkt. Neben Güterwagenhaltern nutzen Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU´s) die Daten zur Absicherung des Haftungsübergangs von einem EVU auf ein anderes sowie zur Nachverfolgung von Schäden. Industriebetriebe mit eigenem Gleisanschluss sowie Häfen und Terminals optimieren mit den Daten ihre Verladeprozesse durch Kontrolle der Wagenreihung und die Ist-Zustandsprüfung bei der Zugvorbereitung, um die Beladung von schadhaften Wagen zu verhindern. Die Auswertung der Daten in unterschiedlichen Detailgraden ermöglicht eine bedarfsorientierte und individuelle Nutzung der Daten je nach Use Case und Kundengruppe. 

RailWatch hat das Ziel, die Auslastung und Effizienz in Prozessen zu steigern, um so den Schienengüterverkehr wettbewerbsfähiger und sicherer zu machen.